Geschäftsbedingungen


Unsere Objektangebotsangaben basieren auf uns erteilten Informationen bzw. den Angaben Dritter (z.B. Eigentümer, Vermieter, Bevollmächtigte). Trotz der uns eigenen Sorgfalt übernehmen wir daher ausdrücklich keine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit. Alle Angaben sind vor Vertragsabschluss von Ihnen zu überprüfen, gerne auch mit Hilfe von Ihnen beauftragter Fachleute wie z.B. Architekten und Bausachverständige.

Die Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Zwischenverkauf, -verpachtung und –vermietung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Unsere Angebote und Mitteilungen sind ausschließlich für Sie, den Adressaten, bestimmt und müssen vertraulich behandelt werden. Eine Weitergabe an Dritte bedarf vorab unserer schriftlichen Zustimmung. Kommt infolge unbefugter Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise, ein Vertrag zustande, sind Sie zum Schadensersatz in Höhe der entgangenen Provision verpflichtet. Sie erkennen an, dass wir Ihnen das Objekt zuerst nachgewiesen haben, wenn Sie uns nicht unverzüglich und schriftlich unter Angabe der Informationsquelle mitteilen, dass Ihnen das Objekt bereits bekannt war oder von anderer Seite angeboten wurde. Die Aufnahme von Kontakten hinsichtlich der von uns nachgewiesenen Objekte z.B. zum jeweiligen Eigentümer und Vermieter bedeutet stets Auftragserteilung und Anerkennung unserer Geschäftsbedingungen. Kommen aufgrund unseres Nachweises und/oder unserer Vermittlungstätigkeit andere Verträge wie z.B. ein Kaufvertrag zustande oder wird das Objekt im Zwangsversteigerungs- verfahren erworben, ist dafür von Ihnen eine Provision zu zahlen. Unsere Provision beträgt - sofern nicht anders und in verbindlicher Schriftform vereinbart - 5 Prozent des Kaufpreises und bei Vermietung im gewerblichen Bereich 3 Monatskaltmieten jeweils zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, fällig und zahlbar bei Vertragsabschluss. Kommt es zu einem Vertrag über ein angebotenes Objekt, später (auch bis 12 Monate nach Ablauf des Maklerauftrages) direkt oder über Dritte noch einmal angeboten, sind Sie verpflichtet, dem Anbieter gegenüber die durch uns erlangte Vorkenntnis geltend zu machen und etwaige Maklerdienste Dritter bezüglich unserer Objekte abzulehnen.

 

Schadensersatzansprüche gegen den Makler sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten beruhen. Die Verjährungsfrist für die Geltendmachung von Schadensersatz beträgt 3 Jahre und beginnt mit Entstehen des Anspruchs.

Abweichungen oder Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen sind in Textform zu vereinbaren. Kündigungen des Maklervertrages bedürfen der Textform.

Verbraucherinformation zur Online-Streitschlichtung: Plattform der Europäischen Kommission http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Unsere Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller mit Ihnen vereinbarten Verträge und angebotenen Objekte. Abdingung und Nichtigkeit einzelner Bedingungen berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Vereinbarungen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit grundsätzlich der Schriftform. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist  Wennigsen.